Evangelische Kirchengemeinde

Hessisch Lichtenau

Konfirmandennachmittag

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden erleben während Ihrer Konfirmationszeit auch viele angenehme und lustige Stunden.

Die Konfirmandenfreizeit ist ein Highlight jeder Konfirmationszeit.

Die Konfirmation

Jedes Jahr im Herbst beginnt der Konfirmandenunterricht für diejenigen Mädchen und Jungen, die anderthalb Jahre danach - an den Sonntagen nach Ostern konfirmiert werden! (zur Orientierung: Konfirmandinnen und Konfirmanden sollten dann, wenn sie konfirmiert werden, das 14. Lebensjahr erreicht haben).

Die Anmeldung der Konfirmandinnen und Konfirmanden findet jeweils vor Beginn der Herbstferien statt, und zwar für die Konfirmandinnen und Konfirmanden des ganzen Kirchenspiels (Friedrichsbrück, Günsterode, Retterode und Kernstadt). (Zur Orientierung: Wenn möglich meldet ein Elternteil das Kind an. Zur Anmeldung werden die Geburtsurkunde und gegebenenfalls die Taufurkunde des Kindes benötigt. Beides findet man gewöhnlich im Familienstammbuch. Soweit Kinder im Konfirmationsalter den Pfarrämtern bekannt sind, werden sie auch angeschrieben. Es sind uns aber nicht alle Getauften bekannt, außerdem sind selbstverständlich auch Ungetaufte zum Konfirmandenunterricht eingeladen!)

Die Aufnahme der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden erfolgt dann in einem Gottesdienst.

Die ersten Konfirmandenstunden finden nach den Herbstferien statt, im ersten halben Jahr einstündig, danach in einer Doppelstunde. Daneben gibt es besondere Veranstaltungen wie eine Freizeit und einen Spiel- oder Singnachmittag.

Während der Konfirmandenzeit wird von den Konfirmandinnen und Konfirmanden der regelmäßige Besuch unserer Gottesdienste und Andachten erwartet.

Nach der Konfirmation werden die Ex-Konfis zum Grillen eingeladen.

In 2013 fand das Treffen am 5. Juli im Gemeindehaus statt.

Um die Bilder in voller Größe zu betrachten, einfach anklicken.

(c) Evangelische Kichengemeinde Hessisch Lichtenau 2009-2017. Letzte Änderung der Seiten am 09.07.2017